Tag der Ballspiele

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Vereinen aus dem Lande Bremen organisiert der Landessportbund Bremen den jährlich stattfindenden Tag der Ballspiele.

Familientag des Sports – 25. Tag der Ballspiele 2013
Familientag des Sports – Tag der Ballspiele 2013 bewegt am 23. Juni 2013 die Pauliner Marsch!

Der Landessportbund Bremen richtet gemeinsam mit dem Bremer Turnverband, der BTV 1877 am Sonntag, den 23.06.2013 den 25. „Tag der Ballspiele“ in der Pauliner Marsch aus. Der Tag steht in diesem Jahr unter den Mottos „Ballspiele & Familie“. Nicht nur aktive Sportlerinnen und Sportler sind uns Willkommen sondern auch die die an den Spielfeldern tatkräftig anfeuern.
Ein breit gefächertes Sportangebot und ein großes Sportgelände bieten verschiedenen Sportarten Platz für spannende Turniere sowie ein attraktives Rahmenprogramm mit Hüpfburg, vielen Mitmachaktionen, und Showvorführungen. Die Moderation übernimmt traditionell wieder „DJ TODDY“ mit tatkräftiger Unterstützung von "DJ VOSSI". In der Angebotspalette der sportlichen Wettbewerbe befinden sich Beach-Korbball, Boccia Faustball und Prellball. Sportliche Familien können generationsübergreifend spontan vor Ort das Familiensportabzeichen – die Fitnessmedaille beim Familientag des Sports – Tag der Ballspiele 2013 absolvieren. Informationen zum Familiensportabzeichen erteilt Gaby Vogel Tel. 0421/79287-16.
Der Countdown läuft! Nur noch wenige Wochen bis zum 24. Tag der Ballspiele
  


Familientag des Sports – 24. Tag der Ballspiele 2012
Familientag des Sports – 24. Tag der Ballspiele 2012 bewegt am 01. Juli 2012 die Pauliner Marsch!

Aufgepasst!
An alle Sportbegeisterten in Bremen, Bremerhaven und dem Bremer Umland der Landessportbund Bremen richtet gemeinsam mit dem Bremer Turnverband, dem Bremer Volley-ballverband, dem Bremer Hockeyverband, der Special Olympics Landesgruppe Bremen, der BTV 1877 und dem Sport-Verein "Werder" v. 1899 am Sonntag, den 01.07.2012 den 24. „Tag der Ballspiele“ in der Pauliner Marsch aus. Der Tag steht in diesem Jahr unter den Mottos „Ballspiele & Familie“. Nicht nur aktive Sportlerinnen und Sportler sind uns Willkommen sondern auch die die an den Spielfeldern tatkräftig anfeuern.

Ein breit gefächertes Sportangebot und ein großes Sportgelände bieten verschiedenen Sportarten Platz für spannende Turniere sowie ein attraktives Rahmenprogramm mit Hüpfburgen, vielen Mitmachaktionen, Showvorführungen und vielen Spielgeräten aus dem Sportmobil des Landessportbundes Bremen. Die Moderation übernimmt traditionell wieder „DJ TODDY“. In der Angebotspalette der sportlichen Wettbewerbe befinden sich Faustball, Beachvolleyball, Beach-Korbball, Prellball, Boccia und Hockey. Sportliche Familien können generationsübergreifend spontan vor Ort das Familiensportabzeichen – die Fitnessmedaille beim Familientag des Sports – Tag der Ballspiele 2012 absolvieren. Informationen zum Familiensportabzeichen: G. Vogel 0421/79287-16

Beachvolleyball
Um die Punkte wird auf zwei Beachvolleyballfeldern gepritscht und gebaggert. Als Quattro-Mixed-Team (mind. 2 Damen) kann in 2 Leistungsgruppen, Gruppe 1 (Freizeit-/Hobbysportler) oder Gruppe 2 (Vereinsspieler), gemeldet werden. In jeder Leistungsgruppe können 8 Teams teilnehmen und gespielt wird nach Zeit. Bitte bei der Anmeldung angeben, in welcher Leistungs-gruppe gemeldet wird. Da die Plätze jedes Jahr heiß begehrt sind, lohnt sich ein frühzeitiges Anmelden.

Faustball
Turniere sind in folgenden Alters-/Spielklassen ausgeschrieben: Männer 60. Männer 19. Frauen 19. weibliche und männliche Jugend 14 (Jahrgang 1998 und jünger) weibliche und männliche Jugend 10 (Jahrgang 2002 und jünger) (Kleinfeld - 2-3 Spieler/innen pro Mannschaft)

Beach-Korbball
Auch zu den Beachturnieren der Korbballspielerinnen sind alle interessierten Mannschaften aus nah und fern herzlich eingeladen. Abweichend zum Feldkorbball wird im Sand mit drei Feldspielerinnen und einer Korbfrau gespielt. Gespielt werden soll in den Altersklassen: weibliche Jugend 12/13 (1999+2000) und Frauen 18+. Jede Mannschaft muss Schiedsrichter stellen.

Prellball
Bremen und „umzu“ gehört zu den Prellballhochburgen Deutschlands. Auch in diesem Jahr wird es wieder spannende Turniere mit viel Spaß und Freude geben. Ausgeschrieben sind die Spielklassen: Frauen allgemein, Männer allgemein, weibl. Jugend, männl. Jugend, Mixed allgemein. Das Mixedturnier findet im Anschluss an die übrigen Turniere statt. Hierzu können auch Hobbymannschaften gemeldet werden. Die Turnierleitung behält sich vor, je nach Meldeergebnis, Spielklassen zusammenzulegen.

Boccia
In diesem Jahr neu dabei ist "Boccia". Mitmachen können alle Teilnehmer ab 12 Jahren. Es sind nicht nur Boccia-Spieler aus Vereinen, sondern auch Menschen mit einer Beeinträchtigung herzlich willkommen. Gespielt wird in 2er-Teams. Ein Spiel dauert entweder 15 Minuten oder wenn ein 2er Team 5 Punkte erreicht hat. Insgesamt können 48 Personen teilnehmen. Angemeldet werden können 2er Teams, aber auch Einzelpersonen. Diese werden dann vor Spielbeginn einem Partner zugewiesen.

Hockey
Gespielt werden Turniere mit fünf Feldspielern und einen Torwart. Folgende Altersklassen sind ausgeschrieben: Altersklasse C (Jahrgang 2002/2003) Altersklasse D (Jahrgang 2004 und jünger) Für beide Altersklassen dürfen reine Jungen- oder Mädchenmannschaften sowie auch Mixed-Teams gemeldet werden.
Ein starkes Team 2012
  


Anmeldung - 24. Tag der Ballspiele 2012
Wie kann ich mich anmelden?
Einfach das Anmeldeformular ausfüllen und an den Landessportbund Bremen zurück senden. Wichtig ist, dass der Bogen komplett ausgefüllt werden muss. Benötigt werden auch die Angaben zur Leistungs- und Altersklasse, damit Mannschaften gegebenenfalls entsprechend ihrer Spielstärke in Gruppen eingeteilt werden können.

Eine „Startgebühr“ für die Teilnahme am „Tag der Ballspiele“ wird nicht erhoben. Per E-Mail ist die Anmeldung zu schicken an Tagderballspiele@lsb-bremen.de oder per Fax kann die Anmeldung an die Faxnummer: 0421/718-34 gesendet werden. Um Planungssicherheit zu bekommen, sind Anmeldungen bis spätestens Sonntag, den 12. Juni 2012, möglich. Gehen für Turniere mehr Anmeldungen ein als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los.
Drei Werder Prellballteams beim Tag der Ballspiele 2011
Am Sonntag dem 03.07.2011 fand zum 23. Male der Tag der Ballspiele statt.

Werder präsentierte sich gleich mit drei Mannschaften bei diesem, mit 17 Mannschaften in drei Gruppen spielenden, sehr gut besuchtem Prellballturnier. Gemeldet wurde in den Klassen männliche Jugend 11-14 Jahre (5 Platz), Mixed (5 Platz) und Männer allgemein (1 Platz). Die Mixed Mannschaft wurde aus zwei Jugendspielern und zwei Männern aus der M40 zusammengestellt.

Eines der schönsten Spiele bestritten die beiden Werdermannschaften Jugend und Mixed gegeneinander. In diesem hart umkämpften Spiel konnte sich keines der beiden Teams deutliche Vorteile erspielen. Besonderen Beifall bekamen die jugendlichen immer wenn sie bei einem der beiden Männer, die mit ihrer M40 immerhin amtierender deutscher Meister sind, einen Punkt machen konnten. Das Spiel endete glücklich mit einem Ball Vorsprung für die Mixed Mannschaft. Im Einsatz waren die von Jürgen Sterzig und Kurt Godehus trainierten Dominic Abbasi, Johannes Semrau, Sascha Ivenitski, Moritz Koch, Pascal Richert und Jonathan Morr. Es fehlten der verletzte Eike Dahle, Malte Schmieding, und Felix Treis. Die Männer wurden vertreten durch Christian Obst, Thomas Obst und Carsten Gerken.

Carsten Gerken Pressewart Bremer Turnverband e.V. Prellball
Bildergalerie Weser Kurier Online - Tag der Ballspiele 2011
  


Trotz Wind und Wetter ließen sich die Sportlerinnen und Sportler die Laune nicht verderben.

Bericht Weser Kurier vom 04.07.2011 und Link zur Bildergalerie Weser Kurier online.
http://www.weser-kurier.de/Bilder/Bremen/406360/23.-Tag-der-Ballspiele.html
Erfolgreicher Tag der Ballspiele 2011 - Tolle Werbung für den Prellballsport
Beim 23. Tag der Ballspiele der vom Landessportbund und OT Bremen auf dem Gelände der Bezirkssportanlage Schevemoor ausgerichtet wurde, war Prellball mit 17 Mannschaften stark vertreten und nach Faustball die zweit stärkste Sportart bei diesem Turnier.

Angetreten waren der TV Mahndorf, SV Werder Bremen, VTV (jeweils mit 3 Mannschaften), TV Bremen 1875 Walle (2 Mannschaften), SAV, VSK Osterholz-Scharmbeck, TV Oberneuland und Ausrichter OT Bremen (jeweils mit einer Mannschaft). Sogar zwei Teams aus Sottrum reisten an.

Der Organisator Heinz Brinkmann hatte somit alle Hände voll zu tun um die Spielpläne zu erarbeiten. Gespielt wurde in drei Gruppen und jede Mannschaft erhielt eine Urkunde. Dadurch gab es nur Sieger und keine Verlierer. Es gab spannende, faire Spiele bei denen wieder gut zu erkennen war das die Änderung der Spielregeln für die erste Annahme (wird nicht mehr so hart gepfiffen) Prellball deutlich attraktiver und vor Allem für den Zuschauer interessanter gemacht hat weil die Spielzüge dadurch länger werden.

Auch das Verhalten untereinander, wenn zum Beispiel eine vermeintlich starke Mannschaft gegen ein Jugend oder Mixed Team antreten musste, war vorbildlich. Da wurde dann miteinander und nicht gegeneinander gespielt und der Spaß am Spiel stand im Vordergrund.

Besonders erfreulich ist das sich die Bremer Vereine über einen regen Zulauf an Nachwuchs freuen können, sich mittlerweile in vier Vereinen ( Vegesacker TV, TV Mahndorf, SV Werder Bremen und SAV) damit beschäftigt wird und die jugendlichen auch am Punktspielbetrieb teilnehmen und auch schon beachtliche Erfolge vorweisen können wie zum Beispiel aus der vergangenen Saison: Qualifikation für überregionale Meisterschaften, norddeutscher Meister, 3. Platz (noch vor Niedersachsen) beim Deutschlandpokal der Jugend um hier nur einige Erfolge zu nennen. Der Respekt dafür gebührt der Landesjugendfachwartin, den Trainern, Betreuern, Helfern und Mithelfern für ihr ehrenamtliches Engagement im Sinne der Prellballjugend und im Interesse an unserem Sport.

Alles in Allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung für Jung und Alt und man kann jetzt schon auf den 24. Tag der Ballspiele gespannt sein.

Carsten Gerken Pressewart Bremer Turnverband e.V. Prellball
*** Anmeldefrist bis 19.06.2011 verlängert!!! ***
Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

aufgrund der regen Nachfrage wurde der Anmeldeschluss auf den 19.06.2011 verlängert.

Das Organisations-Team freut sich über weitere zahlreiche Anmeldungen.
Tag der Ballspiele 2011 - Ausschreibung Turniere mit Ergänzung Handballturnier und Anmeldeformular
  


Wie kann ich mich anmelden?

Unter www.lsb-bremen.de in der Rubrik „Veranstaltungen“, befindet sich im Bereich „Tag der Ballspiele“ das Anmeldeformular. Zudem kann der untenstehende Anmeldecoupon per Post an den Landessportbund Bremen geschickt werden. Wichtig ist, dass der Bogen komplett ausgefüllt werden muss.

Benötigt werden auch die Angaben zur Leistungs- und Altersklasse, damit Mannschaften gegebenenfalls entsprechend ihrer Spielstärke in Gruppen eingeteilt werden können. Eine „Startgebühr“ für die Teilnahme am „Tag der Ballspiele“ wird nicht erhoben. Per E-Mail ist die Anmeldung zu schicken an Tagderballspiele@lsb-bremen.de, per Fax kann der Coupon an die Rufnummer 0421/718-34 gesendet werden und per Post sind die Anmeldungen zu schicken an den Landessportbund Bremen e.V., Stichwort „Tag der Ballspiele“, Auf der Muggenburg 30, 28217 Bremen.

Um Planungssicherheit zu bekommen, sind Anmeldungen bis spätestens Sonntag, den 29.05.2011, möglich. Gehen für Turniere mehr Anmeldungen ein als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los.

Fragen??? - E-Mail: Tagderballspiele@lsb-bremen.de
23.Tag der Ballspiele - 03. Juli 2011 beim TSV Osterholz-Tenever
  


Es ist wieder soweit! Die Vorbereitungen für den 23. Tag der Ballspiele laufen auf Hochtouren. Nähere Informationen sowie die Turnierausschreibungen folgen in Kürze. Als Anheizer sind DJ Vossi und DJ Toddy mit dabei!

*** Termin: 03.07.2011 ***

Internetpräsenz des Gastgebers: http://www.otbremen.de/

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin:

Landessportbund Bremen e.V. Karoline Müller Tel.: 0421 - 7928711 E-Mail: k.mueller@lsb-bremen.de
Erfolgreicher Tag der Ballspiele beim TV Bremen-Walle 1875
  


Der Landessportbund (LSB) Bremen richtete jetzt gemeinsam mit dem Bremer Turnverband, dem Bremer Handballverband, dem Bremer Hockeyverband und dem Bremer Volleyballverband den 22. „Tag der Ballspiele“ auf der Anlage des TV Bremen-Walle 1875 aus.

Ein breit gefächertes Sportangebot und ein großes Sportgelände boten sechs Sportarten Platz für spannende Turniere sowie ein attraktives Rahmenprogramm mit Hüpfburgen, vielen Mitmachaktionen, Showvorführungen und vielen Spielgeräten aus dem Sportmobil des Landessportbundes Bremen.

Die Moderation übernahm traditionell wieder „DJ TODDY“. In der Angebotspalette der sportlichen Wettbewerbe befanden sich Beachvolleyball, Faustball, Handball, Korbball, Prellball und Hockey. LSB-Präsident Peter Zenner zeigte sich mit dem Verlauf der breitensportlichen Großveranstaltung sehr zufrieden und sprach sich für eine Weiterführung im nächsten Jahr aus.
Ergebnisse Beachvolleyball - Tag der Ballspiele 06.06.2010
Tag der Ballspiele 2010 Bericht Beachvolleyball (Ausrichter: Bremer Volleyball Verband)

Auch beim 22. Tag der Ballspiele war die Trendsportart Beachvolleyball mit von der Partie. Auf dem Gelände vom TV Bremen-Walle 1875 am Panzenberg befinden sich zwei Vereinseigene Beachvolleyballfelder, auf denen es sich gut spielen lässt. Das Wetter gab sein Bestes und die Sonne schien den ganzen Tag. Im laufe des Tages musste man sich noch mehr im Sand bewegen, denn der Sand wurde wärmer. Bei der Planung des Turniers hatte man nach Vereinsmannschaften und Hobbymannschaften unterschieden. In jeder Gruppe hatten sich 5 Mannschaften angemeldet und jede Gruppe sollte den Turniersieger selbst ermitteln. Kurz nach Spielbeginn der ersten Runde waren 2 Mannschaften nicht gekommen und so musste kurzerhand der Turniermodus komplett umgestellt werden. Nun hieß es: 8 Mannschaften – jeder gegen jeden. Turnierleiter Christian Droste hatte Gott sei dank aus Erfahrung sein Turnierprogramm mitgebracht und dadurch konnten kurzerhand die neuen Spielpaarungen ermittelt werden. Die Spielzeit pro Spiel musste aber auf 2x8 Minuten reduziert werden, was dem Turnierverlauf aber nicht schadete.

Die meisten Mannschaften hatten sich Plätze im Schatten gesichert, denn nach einer Partie im Sand und unter strahlender Sonne brauchte der Körper ein bisschen kühle. Sonnencreme hatte sich jeder aufgetragen, denn man wollte nach dem Turnier nicht wie ein Krebs aussehen. Die Spiele verliefen alle reibungslos. Beschwerden über Mannschaften, die unfair spielten oder Schiedsrichter, die lieber hätten nicht pfeifen sollen, gab es keine. Der Turnierleiter hatte von seinem Beobachtungsposten auch immer alles im Blick. Kein Spieler verletzte sich ernsthaft. Auf der zielgraden merkte man der einen oder anderen Mannschaft bereits an, dass die Kräfte sich dem Ende neigten. Doch keine Mannschaft dachte ans aufgeben und die letzten Energiereserveren wurden abgerufen. Alle Mannschaften hatten sieben Spiele zu absolvieren. Teilweise zwei oder drei Spiele hintereinander, was bei Temperaturen von bis zu 26 °C nicht einfach ist. DJ Toddy motivierte die Beachvolleyballer und spielte öfters deren Hymne: „flieg flieg flieg wie ein flieger…“ Einige Spieler tanzten sogar beim Spiel auf dem Feld dazu. Am Ende waren alle TeilnehmerInnen mit den guten Turnierverlauf und dem guten Wetter sehr zufrieden. Bei der Siegerehrung erhielt jede Mannschaft eine Urkunde sowie einen Gutschein für den Ball des Sports 2011 sowie der erste jeder Gruppe Freikarten für die Oase und der zweite Jeder Gruppe ein Handtuch mit Shampoo und Duschgel von der Oase.

Auch beim 22. Tag der Ballspiele war die Trendsportart Beachvolleyball mit von der Partie. Auf dem Gelände vom TV Bremen-Walle 1875 am Panzenberg befinden sich zwei Vereinseigene Beachvolleyballfelder, auf denen es sich gut spielen lässt. Das Wetter gab sein Bestes und die Sonne schien den ganzen Tag. Im laufe des Tages musste man sich noch mehr im Sand bewegen, denn der Sand wurde wärmer. Bei der Planung des Turniers hatte man nach Vereinsmannschaften und Hobbymannschaften unterschieden. In jeder Gruppe hatten sich 5 Mannschaften angemeldet und jede Gruppe sollte den Turniersieger selbst ermitteln. Kurz nach Spielbeginn der ersten Runde waren 2 Mannschaften nicht gekommen und so musste kurzerhand der Turniermodus komplett umgestellt werden. Nun hieß es: 8 Mannschaften – jeder gegen jeden. Turnierleiter Christian Droste hatte Gott sei dank aus Erfahrung sein Turnierprogramm mitgebracht und dadurch konnten kurzerhand die neuen Spielpaarungen ermittelt werden. Die Spielzeit pro Spiel musste aber auf 2x8 Minuten reduziert werden, was dem Turnierverlauf aber nicht schadete.

Die meisten Mannschaften hatten sich Plätze im Schatten gesichert, denn nach einer Partie im Sand und unter strahlender Sonne brauchte der Körper ein bisschen kühle. Sonnencreme hatte sich jeder aufgetragen, denn man wollte nach dem Turnier nicht wie ein Krebs aussehen. Die Spiele verliefen alle reibungslos. Beschwerden über Mannschaften, die unfair spielten oder Schiedsrichter, die lieber hätten nicht pfeifen sollen, gab es keine. Der Turnierleiter hatte von seinem Beobachtungsposten auch immer alles im Blick. Kein Spieler verletzte sich ernsthaft. Auf der zielgraden merkte man der einen oder anderen Mannschaft bereits an, dass die Kräfte sich dem Ende neigten. Doch keine Mannschaft dachte ans aufgeben und die letzten Energiereserveren wurden abgerufen. Alle Mannschaften hatten sieben Spiele zu absolvieren. Teilweise zwei oder drei Spiele hintereinander, was bei Temperaturen von bis zu 26 °C nicht einfach ist. DJ Toddy motivierte die Beachvolleyballer und spielte öfters deren Hymne: „flieg flieg flieg wie ein flieger…“ Einige Spieler tanzten sogar beim Spiel auf dem Feld dazu. Am Ende waren alle TeilnehmerInnen mit den guten Turnierverlauf und dem guten Wetter sehr zufrieden. Bei der Siegerehrung erhielt jede Mannschaft eine Urkunde sowie einen Gutschein für den Ball des Sports 2011 sowie der erste jeder Gruppe Freikarten für die Oase und der zweite Jeder Gruppe ein Handtuch mit Shampoo und Duschgel von der Oase.
Ergebnisse Hockey - Tag der Ballspiele 06.06.2010
Ergebnisse Hockey - Tag der Ballspiele 2010
Der Countdown läuft! Nur noch wenige Tage bis zum 22. Tag der Ballspiele
  


Nachdem der Landessportbund Bremen im vergangenen Jahr erstmals die Organisation der Veranstaltung vom Weser-Kurier übernommen hatte, treten in diesem Jahr auch die beteiligten Fachverbände – Bremer Turnverband, Bremer Volleyball-Verband und Bremer Hockey-Verband – als Veranstalter mit auf. Diese 1988 vom Weser-Kurier ins Leben gerufene Veranstaltung hat in Bremen wie auch im Umland mittlerweile eine gute Tradition und soll mit dem neuen Veranstaltungsteam weitergeführt und weiterentwickelt werden. Dies auch als Zeichen dafür, dass trotz finanziell schwieriger Zeiten im Verbund der Sportorganisationen attraktive Veranstaltungen angeboten werden können.

Der „Tag der Ballspiele“ - das bedeutet nicht nur Beach-Volleyball, Korbball, Faustball, Hockey und Prellball, sondern auch ein umfangreiches Mit-Mach-Angebot für die ganze Familie.

Der „Tag der Ballspiele“ wird also zugleich wieder ein Wettkampf- wie auch ein Tag des Breiten- und Familien-Sports werden.

Ganz besonderer Dank gilt Vorab dem gastgebenden Verein TV Bremen-Walle 1875 e.V., der mit großem Engagement die Veranstaltung unterstützt und viel zum Rahmenprogramm beiträgt. Wir danken auch dem Sportgarten e.V. mit seinen Helferinnen und Helfern für die Bereitstellung einer besonderen Attraktion – einem Kletter-Mich-Mach-Parcour.

Der Landessportbund Bremen wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, spannende Wettkämpfe aber auch Entspannung, freundschaftliche Begegnungen sowie Spaß und Freude an der Bewegung. In diesem Sinne wünsche ich der Veranstaltung einen guten Erfolg!

Peter Zenner

Präsident des Landessportbundes Bremen e.V. .
Anmeldefrist auf den 21.05.2010 verlängert !
Aufgrund der regen Nachfrage wurde die Anmeldefrist um eine Woche verlängert, Anmeldungen können demnach noch bis Freitag, den 21.05.2010, vorgenommen werden. Die genaue Turnierausschreibung ist unter http://www.lsb-bremen.de/standard.aspx?id=951675 einzusehen.

Am Sonntag, den 06. Juni 2010 wird die Traditionsveranstaltung ihre 22. Auflage erhalten. Gemeinsam mit dem Bremer Turnverband, dem Bremer Handballverband, dem Bremer Hockeyverband und dem Bremer Volleyballverband organisiert der Landessportbund Bremen dieses einmalige Event für Hobby- und Freizeitteams verschiedenster Altersklassen. Als Partnerverein bittet diesmal der TV Bremen-Walle zum sportlichen Vergleich in den Sportarten Beachvolleyball, Faustball, Handball, Korbball, Prellball und Hockey. Das Organisationsteam ist per Mail unter TagderBallspiele@lsb-bremen.de oder unter der Rufnummer 0421 - 792 87 11 zu erreichen.

Am Veranstaltungstag unterstützt der Landessportbund Bremen mit seinen austragenden Fachverbänden die Aktionswoche der Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales das Aktionsbündnis "Alkohol - Verantwortung setzt die Grenze" - für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol im Sport.

Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bietet das Sportgelände vom TV Bremen-Walle ausreichend Platz. Showvorführungen wie Cheerleading, Jazz und Showdance oder Einradfahren sind dabei feste Größen. Ebenso gibt es die Möglichkeit, an Mitmachaktionen teilzunehmen, so steht ein weiträumig aufgebauter Kletterparcours zur Verfügung oder die Besucher können sich in dem Netzschlägerspiel "La Crosse" versuchen. Zusätzlich wird die einmalige Möglichkeit geboten, an Workshops zu den Sportarten "Indiaka" (Beginn: 11:00 Uhr) und "Völkerball" (Beginn: 13:00) teilzunehmen. Selbstverständlich wird auch an die ganz kleinen Gäste gedacht, die sich an den vielen Spielgeräten aus dem Sportmobil und auf der Hüpfburg austoben können. Am Mikrofon und an den Reglern steht wieder traditionell "DJ Toddy", der erneut als Moderator und Animateur gewonnen werden konnte.
Tag der Ballspiele 2010 - Gastgeber TV Bremen-Walle 1875
Der Landessportbund Bremen richtet gemeinsam mit dem Bremer Turnverband, dem Bremer Handballverband, dem Bremer Hockeyverband und dem Bremer Volleyballverband am Sonntag, den 06.06.2010 den 22. „Tag der Ballspiele“ auf der Anlage des TV Bremen-Walle 1875 aus.
Ein breit gefächertes Sportangebot und ein großes Sportgelände bieten sechs Sportarten Platz für spannende Turniere, sowie ein attraktives Rahmenprogramm mit Hüpfburgen, vielen Mitmachaktionen, Showvorführungen und vielen Spielgeräten aus dem Sportmobil des Landessportbundes Bremen. Die Moderation übernimmt traditionell wieder „DJ TODDY“. In der Angebotspalette der sportlichen Wettbewerbe befinden sich Beachvolleyball, Faustball, Handball, Korbball, Prellball und Hockey.
Ein starkes Team für den 22. Tag der Ballspiele
Diese Vereine und Facheverbände unterstützen als Gemeinschaft den 22. Tag der Ballspiele auf der Sportanlage des TV Bremen-Walle 1875 e.V.
Turnierausschreibung 22. Tag der Ballspiele 2010
Turnierausschreibung für den 06. Juni 2010
Anmeldeverfahren für den 22. Tag der Ballspiele am 06.06.2010
Wie kann ich mich anmelden?
Einfach das Anmeldeformular ausfüllen und an den Landessportbund Bremen zurück senden. Wichtig ist, dass der Bogen komplett ausgefüllt werden muss. Benötigt werden auch die Angaben zur Leistungs- und Altersklasse, damit Mannschaften gegebenenfalls entsprechend ihrer Spielstärke in Gruppen eingeteilt werden können.

Eine „Startgebühr“ für die Teilnahme am „Tag der Ballspiele“ wird nicht erhoben.
Per E-Mail ist die Anmeldung zu schicken an Tagderballspiele@lsb-bremen.de,
per Fax kann der Coupon an die Rufnummer 0421/718-34 gesendet werden und
per Post sind die Anmeldungen zu schicken an den Landessportbund Bremen e.V., Stichwort „Tag der Ballspiele“, Eduard-Grunow-Straße 30, 28203 Bremen.

Um Planungssicherheit zu bekommen, sind Anmeldungen bis spätestens Freitag, den 14. Mai 2010, möglich. Gehen für Turniere mehr Anmeldungen ein als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los.
Tag der Ballspiele 2009 - Gastgeber TuS Komet-Arsten